KPGAV-Du liebst doch Trophäen!?

Hintergrundgedanken zur Arbeit: Die Gesellschaft hat klare Vorstellung zum Thema Trophäen. Dabei unterscheiden sich die „Dinge“ die als solche ergattert werden, je nach Geschlecht, Stand, Beruf, … Jagd wird aber von Allen auf Alles gemacht: Hirschgeweih, Gucci-Taschen, One-night-stands, Handys, Häuser, Urlaubsorte, Eisenes Kreuz, Skalp, …

Selbst „Gutmensch sein“ wird zur Trophäe und wird stolz gezeigt und gehängt.Und wenn Humanismus sich als Trophäe eignet, bezieht das nicht zwangsweise Leid mit ein?

Wie würden wir unsere „Tatkraft“ erhalten, gäbe es nicht Auszeichnungen/Trophäen? Bei guten, aber auch schlimmen Taten.

Die Eröffnung fand am 27.8.2015 um 17 Uhr statt. Sprecher waren Gemeinderat und Vorsitzender des Gemeinderatsausschusses für Kultur und Wissenschaft Ernst Woller, Bezirksvorsteher Leopold Plasch sowie Prof. Manfred Wagner.